Musikharmonie: Mein Freund oder Feind? #040

Musikharmonie: Mein Freund oder Feind? #040

Wie wichtig ist es beim Improvisieren den Aufbau von der Jazzharmonik zu kennen? Reicht es dabei über das Gehör zu gehen oder muss ich die Theorie kennen, um richtig improvisieren zu können? Wo bleibt denn dabei die “freie” Kreativität bei der Impro, wenn ich mich in “feste”, vorgegebene Harmonien (Bsp II-V-I Verbindung) bewegen muss? Gleichen und wiederholen sich dann nicht alle Impros irgendwie? Gerade dann, wenn ich in Pattern denke und improvisiere?