Sonntagabend müssen unsere Nachbarn unten, meinen Eltern, einiges ertragen:

Denn dann fällt die Bude fast zusammen.

Es ist nämlich Disco Night.

Für manchmal nur 3 Songs wird im Kinderzimmer das Licht ausgemacht, die Discokugel oder Taschenlampen angeknipst, der Verstärker an das iPad angeschlossen und zu Toby Mac, Deine Freunde, Taylor Swift u.a. getanzt und abgerockt.

Jeder auf seine Weise, mit ganz viel Spass und absolut hemmungslos werden die Moves ausprobiert.

Ich frag mich immer wieder:
Warum konnte ich nicht so als Teenager oder auch und in den Zwanzigern mit so viel Spass bei Parties abrocken? Warum stand ich mir immer selber im Weg und dachte, dass das Herumzappeln gut aussehen muss?

Dabei macht es doch einfach Spass, Dinge auszuprobieren, mit anderen durch das Nachahmen voneinander zu kommunizieren und einfach nur ne gute Zeit zusammen zu haben.

Zu Hause oder auf Hochzeiten oder bei Konzerten- das ist doch egal.

Der Spass und der Mut, nicht am Vorteilhaftesten auszusehen, kommt beim Tanzen zuerst.

Dann kommt erst das Können.

Hier bekommst Du eine kleine Kostprobe von unserem Abspacken…

https://vimeo.com/122920985

Genauso ist das beim Improvisieren. Denn gerade beim Improvisieren für Anfänger geht es um den Mut ab zu spacken und Spass zu haben.

Erst kommt der Mut, Dinge auszuprobieren, das ist der Startschuss. Beim Ausprobieren kommt der Spass, und das Können bauen wir dann nach und nach auf.

Wie geht das Improvisieren für Anfänger?

Du kannst auch diese Podcast- Reihe auf iTunes oder Stitcher abonnieren.

In diesem Podcast zeige ich Dir konkret, wo Du beim Improvisieren und Verändern der Melodien anfangen kannst:
  1. Akkorde lesen
  2. Die Tonleitern dazu finden und benutzen
  3. In den Song einfliessen lassen
Dazu nehme ich keinen Jazzsong, sondern einen Popsong, der aus 4 Akkorden besteht. Nämlich von Max Mutzke: Can’t Wait until tonight
Damit Du diese Dinge auch weiter zu Hause üben kannst, findest Du hier ein Download mit den Akkorden, den Tonleitern und einem Playback zum Üben.

Download Playback

Im Podcast erwähnte Links und Ressourcen

Wir benutzen Amazon Partnernet für die mp3’s zum Kaufen. damit unterstützt Du den jeweiligen Künstler und auch diesen Blogpost


Bist Du bereit Deine Lust aufs Singen ernst zu nehmen?

Bist Du eine Sängerin?

Werde doch Teil von der Stage Bound Town

WEITERE INFOS

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Drip ist die intuitive Software, die die Tausenden von Interaktionen verwaltet, die mein Unternehmen mit Kunden per E-Mail durchführt

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren