Ja, ich bin’s auf dem Bild. Als Vierzehnjährige. (Und hab’ mir alle meine Brillen selber ausgesucht!)

Und ich bin’s noch immer.

Ein wichtiger Anteil von mir besteht daraus, dass wenn mir jemand sagt, dass ich etwas nicht kann

ODER

dass ich etwas bis dato nicht kann, aber es an anderen toll finde, dass ich diesen ganz bestimmten Blick bekomme.

(Den kannst Du auch in meinen Augen auf dem Bild sehen.)

Denn dann rebelliere ich gegen meine Unfähigkeit.

Oder gegen die Person um ihm/ ihr zu zeigen, dass sie falsch liegt.

Das Lustige ist, dass dies meist passiert,…

…wenn ich etwas in einem Film sehe, das ich auch können möchte oder das mich inspiriert.

Als ich 14 war, sah ich einen Jungen in meinem Alter, der wahnsinnig toll Klavier spielen konnte.

Und ich verglich mich mit ihm und dachte mir:

“Ich lerne Klavier, seit ich 7 Jahre alt bin, und bin nicht halb so gut. Aber ich möchte das auch können, was er kann.”

Also fing ich an 3-4 STUNDEN/ TAG zu üben.

Und meine Klavierlehrerin merkte mein neues Engagement sofort und nahm Tempo auf. Bis sie nach 3 Jahren anfing, mich gegen meinen Willen weiter zu pushen.

Dann war es vorbei.

Mein rebellischer Charakter…

…hat mich zu der Person und Sängerin gemacht, die ich heute bin.

(Und dazu zu vielen Konflikten:-))

Es ist eine meiner Marotten.

Worum geht’s in diesem Podcast

Dieser Podcast handelt davon, warum es so wichtig ist, heraus zu finden, was Dich als Person und Sänger auszeichnet.

  • Du hast eine “Marke”.
  • Du hast eine Geschichte.
  • Du hast Eigenarten und Marotten.

Wenn Du Deine eigene Geschichte vor Deinem Publikum (und Dir selber) versteckst, ist die Wahrscheinlichkeit größer, nichts-sagend zu singen und Deine Zuhörer zu langweilen.

Deine Musik wird keinen Einfluss hinterlassen.

Und Deine Zuhörer werden Dich vergessen.

Aber was, wenn Du “super fans” bekommen möchtest?

Dann werden Dir meine Gedanken zu Dir und Deiner Geschichte dabei helfen.

Du kannst diese Podcast- Reihe auf iTunes oder Stitcher abonnieren.

Links und Ressourcen:

Hier sind einige Fragen, die Du Dir selber stellen kannst zu den jeweiligen verschiedenen Lebensabschnitten:

  1. Was war Dein Job/ Hauptaktivität?
  2. Was waren Deine Hobbies?
  3. Mit wem hast Du die meiste Zeit verbracht?
  4. Was waren große events, die passiert sind?
  5. Welche Fähigkeiten hast Du Dir angeeignet?
  6. Was war Dein persönlicher Sieg?
  7. Wovor hattest Du Angst?

Was macht Dich als Sänger aus? Schreib mir Deine Geschichte in die Kommentarleiste.


Bist Du bereit Deine Lust aufs Singen ernst zu nehmen?

Bist Du eine Sängerin?

Werde doch Teil von der Stage Bound Town

WEITERE INFOS

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren